Richtlinien für den Online-Kauf

Heutzutage können Sie fast alles bestellen, ohne jemals den Komfort Ihres Zuhauses zu verlassen. Online-Shops und Auktionen sind großartige Möglichkeiten, um nach schwer zu findenden Artikeln zu suchen, und eine großartige Möglichkeit, um Angebote zu finden. Als Verbraucher müssen Sie sich der positiven und negativen Aspekte des Online-Shoppings bewusst sein. Im Folgenden finden Sie unseren Online-Leitfaden zur Sensibilisierung für Einkäufe.

  • Kennen Sie zuerst und für die meisten Ihren Verkäufer und recherchieren Sie, bei wem Sie kaufen. Das Internet ist eine großartige Ressource. Oft finden Sie Kundenbewertungen von Produkten sowie Online-Unternehmen.

-Lesen Sie den Abschnitt „Über uns“ auf der Unternehmenswebsite. Dies liefert häufig wertvolle Informationen über das Unternehmen und seine Kundenbeziehungsrichtlinien.

  • Suchen Sie auf der Website des Unternehmens nach einem Logo oder einem Werbesiegel. Dies ist ein Hinweis, aber keine Garantie für die Zuverlässigkeit des Verkäufers.

-Besuchen Sie eine Website wie ConsumerGuide.com. Die Online-Shops und -Produkte ihrer Verbraucher werden bewertet.

-Internet-Auktionsseiten veröffentlichen normalerweise Bewertungen von Verkäufern basierend auf Kommentaren von Käufern.

-Überprüfen Sie den Gesamtpreis. Stellen Sie sicher, dass alle Gebühren enthalten sind – Versand, Bearbeitung, Versicherung und Steuern. Stellen Sie sicher, dass Sie genau wissen, was Sie kaufen.

  • Achten Sie auf Wörter wie „renoviert“, „überholt“, „Schließung“ oder „eingestellt“.

-Schützen Sie Ihre persönlichen Daten. Verwenden Sie eine sichere Website, um Ihre Kreditkarte vor Missbrauch zu schützen.

  • Senden Sie niemals Ihre Kreditkartennummer per E-Mail, da E-Mails nicht sicher sind.
  • Verwenden Sie ein Software-Beschreibungsprogramm wie das Software Oasis Encryption Utility. Diese verbergen Ihre Kreditkartennummern, wenn Sie online einkaufen.
  • Geben Sie Ihre Kreditkarte, Debitkarte oder Bankkontonummer nur an, wenn Sie dieses Konto zum Bezahlen verwenden.
  • Führen Sie eine Aufzeichnung Ihres Kaufs. Behalten Sie im Auge, was Sie bestellt haben, wann, zu welchem ​​Preis und wie Sie bezahlt haben (Scheck, Zahlungsanweisung, Gebühr usw.). Speichern Sie auch alle Informationen, die der Verkäufer Ihnen gibt, wie Produktbeschreibung, Lieferdatum, Stornierungsbedingungen, Datenschutzbestimmungen, Garantien und Bestellbestätigungsnummern.
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bestellung. Wenn es spät ist, lesen Sie Ihre Rechte: Einkaufen von zu Hause aus

-Wenn Sie bei einer Online-Auktion kaufen, stellen Sie sicher, dass Sie die Regeln der Auktion kennen. Kaufen Sie nur auf seriösen Auktionsseiten wie http://www.ebay.com.

-Kannst du ein Gebot stornieren? Gehen Sie nicht davon aus, dass die von einer Auktionsseite verwendeten Regeln für eine andere Auktionsseite gelten.

  • Bietet das Auktionsgelände kostenlose Versicherungen oder Garantien für Artikel, die nicht geliefert werden oder was der Verkäufer behauptet hat?
  • Erfahren Sie den Wert des Artikels, auf den Sie bieten. Stellen Sie Ihren Spitzenpreis fest und bleiben Sie dabei.
  • Bieten Sie nicht auf einen Artikel, den Sie nicht kaufen möchten. Wenn Sie der Höchstbietende sind, sind Sie gesetzlich dafür verantwortlich, dafür zu bezahlen. Auktionsfirmen sperren häufig diejenigen, die von einem Geschäft zurücktreten, von zukünftigen Geboten aus, es sei denn, dies kann ein Geschäft mit dem Verkäufer ausarbeiten.

-Wenn der Verkäufer keine Zahlung per Kreditkarte akzeptieren kann, verwenden Sie einen Treuhandservice wie iKobo Money Transfer. Dabei wird Ihr Geld von einem Dritten gehalten, bis Sie Ihren Kauf erhalten und die Freigabe Ihrer Zahlung an den Verkäufer genehmigen.

Leave a Reply